Designen Sie Ihren ausgebauten Keller

Egal, ob Sie gerade in ein Zuhause mit einem Ausbaukeller gezogen sind, oder ob Sie erst Ihren eigenen Keller renoviert haben, es ist Zeit für die Gestaltung! Sie können sich entweder dazu entscheiden, den Stil, den Sie im Haus haben, auf den Keller auszuweiten, oder Sie wählen Kreativität und kreieren etwas komplett anderes und unerwartetes . Welche Entscheidung auch immer Sie treffen, wir helfen Ihnen! Lesen Sie weiter, um sich darüber zu informieren, wie Sie Ihr Untergeschoss am besten aufwerten.

Der richtige Bodenbelag

Überflutung kann es überall geben wenn ein Rohr bricht, selbst in Ihrem Loveland Zuhause. Es ist wichtig, dies im Auge zu behalten, wenn Sie den Bodenbelag für Ihren ausgebauten Keller wählen. Unser Ratschlag für Hauseigentümer ist deswegen, eine gute Versicherung abzuschließen, die auch Ihren Keller abdeckt. So können Sie den Bodenbelag auswählen, der Ihnen gefällt und sich komfortabel anfühlt, ohne dass Sie sich über zukünftige Überflutungen, die vielleicht gar nicht geschehen werden, Sorgen machen müssen.

Einen angenehmen Bodenbelag auzuwählen ist eine der besten Arten sicherzustellen, dass Sie so viel Zeit in Ihrem neuen Keller verbringen werden, wie Sie es geplant haben. Teppich ist eine der besten Optionen, da er passend für jedes Budget und alle Arten von Dekoration erhältlich ist. Wenn Sie möchten, dass Ihr Keller ein ähnliches Ambiente wie ein Wohnzimmer hat, können Sie dem Teppich mit einer weichen Unterlage einen plüschigeren Anschein geben.  Wenn Sie den Raum als Spielzimmer für Ihre Kinder planen, dann wählen Sie einen dünneren Teppich aus, falls Getränke oder ähnliches ausgeschüttet werden. Wenn Sie den Keller für eine Bar oder ein Bad benutzen möchten, dann benutzen Sie lieber Fliesen wegen der Feuchtigkeit.

Wir empfehlen Ihnen Fliesen aus einem Grund! Vermeiden Sie Holz oder Laminatböden für Ihren Keller, da diese durch Feuchtigkeit schnell verfallen. Wenn Sie den Holzlook mögen ist das kein Problem – Sie können Keramik oder Porzellan erwerben, die Holzmuster nachahmen.

Auswahl des Anstrichs

Ihr Keller ist möglicherweise recht dunkel, da er sich unter Grund befindet. Es kann schwierig sein, eine gute Farbe zu wählen, da nur wenig Licht sie zum Leuchten bringt. Farbe kann auf der Kellerwand zwei oder drei Töne dunkler erscheinen als im Schlafzimmer. Wählen Sie deswegen einen helleren Farbton aus, besonders, wenn Ihre Kellerbeleuchtung komplett künstlich ist.

Tipp: Jeder Malerbetrieb berät Sie bei dem richtigen Farbton gerne.

Falls Sie sich davor scheuen, Farbe auf die Kellerwände aufzutragen, haben Sie keine Angst! Eine intensive Farbe wirkt fast immer besser als nur weiß. Ohne natürliche Lichtquelle sieht weiß meistens etwas langweilig aus.

Einrichtung und Stoffe

Wenn Sie wirklich Zeit in Ihrem Keller verbringen wollen, dann brauchen Sie bequeme und funktionelle Kellermöbel. Wir haben viele erfolgreiche Einrichtungen mit Anbaumöbeln gesehen, da man ihre Form verändern kann, wenn sich die Anforderungen an den Raum mit der Zeit ändern. Meistens ist die größte Herausforderung die tiefe Decke, doch fühlen Sie sich nicht dazu gezwungen, nur wenige Gegenstände bei der Einrichtung ihres Kellers zu benutzen, damit der Raum größer wirkt. Tatsächlich empfehlen die meisten Designer, dass Sie den Raum mit so viel wie möglich füllen und nur Gänge freihalten sollen. Dies lässt ihn größer erscheinen. Wir empfehlen jedoch einfachere Möbelstücke, da verschachtelte oder komplexe Kombinationen den Raum leicht überfüllt erscheinen lassen.

Wenn Sie Ihren Keller höher erscheinen lassen wollen als er ist, dann sind Bücherregale, die von Fußboden bis zur Decke reichen, eine großartige Ergänzung. Dies funktioniert auch mit großen, vertikalen Kunstwerken an den Wänden, hängenden Trennwandpanelen und einigen spritzigen Ideen, um die Decke zu dekorieren.